Berichte

Erfolgreicher Saisonabschluss

Für die Leichtathleten der LG Teck gab es in den vergangenen Tagen bei diversen Meetings nochmals einige schöne Erfolge. Beim landesoffenen Schülersportfest in Stuttgart überzeugten einmal mehr die Geschwister Hannah und Lukas Melzer. Während Lukas bei der M13 einen sicheren Sieg im Speerwerfen mit 33,33 Meter und einen 3. Platz im Kugelstoßen mit 10,57 Meter einfuhr, beendete Hannah im Kugelstoßen mit 11,55 Meter (2. Platz) eine erfolgreiche Saison. Auch Youngster Tom Schumacher (12) aus Weilheim lieferte zum Abschluss nochmals gute Leistungen ab. So im Hochsprung mit 1,30 Meter (3.), über 60 Meter Hürden in 11,81 Sekunden (3.) und im Weitsprung mit 4,24 Meter (4.).

Reichlich Podestplätze für die LG Teck gab es beim gut besuchten landesoffenen Schülersportfest des TSV Köngen. Hier bezwang im Dreikampf der M13 überraschend Jonah Steiner (TSV Ötlingen/1.227 Punkte) den favorisierten Sören Butter (LG Teck/1.226) denkbar knapp mit einem Punkt Vorsprung. Nachdem Butter mit 4,81 Meter im Weitsprung und 10,79 Sekunden über 75 Meter gegenüber 4,24 Meter und 10,82 Sekunden von Steiner bereits klar führte, beförderte der Ötlinger die 3 Kilo schwere Kugel auf 8,18 Meter. Damit stieß Steiner 1,35 Meter weiter als Butter, was schließlich zum Klassensieg reichte. Eine neue persönliche 3-Kampf-Bestleistung stellte Amy Porstner (LG Teck/1.196 Punkte) bei der W13 auf. Die quirlige Weilheimerin war jeweils beste im Weitsprung mit 4,41 Meter und über 75 Meter in 10,84 Sekunden. In dieser Altersklasse wurde Leni Mutschler Achte, die vorallem mit der 3 Kilo Kugel überzeugen konnte (5,85m).

Das starke LG Teck-Nachwuchsteam mit ihrem Trainergespann Carmen Besemer, Jochen Kresse und Ralf Mutschler sorgte auch in den anderen Altersklassen für reichlich Podestplätze. So gab es vier Mal Dreikampf-Silber durch Henrik Bokelmann (M12), Marvin Schmid (M11), Joseph Gökeler (M9) und Valerie Gabriel (W9). Den Mannschaftssieg bei der männlichen U10 holte sich die LG Teck mit Mika Pape, Joseph Gökeler und Lenny Behrends. Bei den Mädchen triumphierte das Team des TSV Ötlingen (3.181 Punkte) knapp vor der LG Teck (3.131) in der Besetzung Valerie Gabriel, Lea Schumacher und Melinda Denes-Hügel. Die Einzelwertung sicherte sich die Ötlingerin Valentina Wolf (1.203 Punkte) vor der Weilheimerin Valerie Gabriel (1.112).