Weilheim_18Jun16 41 Kirchheim_04Okt15_S 44 Kirchheim_04Okt15_S 5 Weilheim_18Jun16 18 B161210_Gruibingen 14
11.03./12.03. Waiblingen/ Löningen
Geschrieben von Ralf Mutschler   

Erfolgreiches LG Wochenende

Alexander Niemela läuft bei den Deutschen Meisterschaften auf den 11. Platz. Ricko Meckes ist back.


Der 16-jährige Alexander Niemela konnte sich bei seiner Premiere bei Deutschen Meisterschaften über einen starken 11. Platz freuen. Austragungsort der DM Cross war das niedersächsische Löningen im Kreis Cloppenburg. In der U18-Altersklasse gingen 99 Athleten an den Start. Bei sonnigem Wetter und wenig Wind herrschten auf der 4,36 km lange Strecke perfekte Laufbedingungen. Nach dem Massenstart mit viel Gerangel um die vorderen Plätze reihte sich der LG-Teck-Athlet an 25. Stelle ein. Noch während der ersten von drei Runden schob sich Niemela an die 14. Stelle vor. Ab Mitte der zweiten Runde lief er auf Position 11. Trotz heftiger Angriffe einer direkt nach ihm laufenden Gruppe rettete der Ochsenwanger seine gute Platzierung dank einer taktischen Laufeinteilung und eines starken Schlussspurts mit einer Zeit von 15:07 min ins Ziel. Die Medaillen gingen an Elias Schreml (LG Olympia Dortmund), Louis Pape (LG Nord Berlin) und Florian Bremm (TV Leutershausen). 

B170311_Waiblingen.jpg

Alexander Niemela lief bei der DM Cross auf den 11. Platz.

 

 

In Waiblingen traten mit Ricko Meckes und Jonas Reineke zwei Athleten der LG und mit Eva Laura Käppeler eine Athletin bei den Baden-Württembergischen Winterwurfmeisterschaften an. Am Samstag war Eva und ihr Trainer Ralf Mutschler mit der Weite von 27.93 m mit dem 4Kilo Hammer nicht zufrieden, dennoch konnte sie sich den Dritten Platz in der U20 sichern. Anchließend wurde beim Sieg von Luis Laufenburg (Ludwigsburg/Kornwestheim/ 47,11m) Jonas Reinke in der U20 mit dem Diskus und 35,88m Sechster. 

Am Sonntag startete Ricko Meckes sein Comback nach einer längeren Verletzungspause. Ohne seinen angestammten Anhang mit Opa und Freundin, konnte er sich erst im letzten Versuch mit 50cm Vorsprung vor Patrick Hess ( LG Staufen) durchsetzen. Bis zum letzten Versuch lag er mit 67,11 Metren knapp hinter dem Gmünder Athleten. Mit seinem letzten Versuch konnte er sich den Sieg mit genau 68 Metern sichern.

 
19.02.2017 Insel Reichenau
Geschrieben von Ralf Mutschler   
Alexander Niemela gewinnt Bronze

Einen schönen Erfolg feierte Alexander Niemela von der LG Teck bei den Baden-Württembergischen Crosslauf-Meisterschaften auf der Insel Reichenau. In der Altersgruppe U18 gingen 32 Läufer an den Start. Die 4,3 km lange Strecke in den Weinbergen der Bodenseeinsel hatte es in sich: lange und starke Anstiege machten aus dem Rennen fast einen Berglauf. Der Ochsenwanger ging von Anfang an das hohe Tempo der Spitzengruppe mit, musste dann aber am letzten Anstieg zu den Führenden abreißen lassen. Hinter Anthony Hildenbrand (FC Dörlesberg) und Manuel Schwartz (KSG Gerlingen) belegte Alexander Niemela mit 14:58,5 Minuten einen starken dritten Platz. Sein Vorsprung auf den Viertplatzierten Max Berner (SG Schorndorf) betrug 7 Sekunden.
 
11.02.2017 Flein
Geschrieben von Ralf Mutschler   
Erfolgreicher Saisoneinstand für Alex Niemela
 
Zu seinem ersten Rennen im neuen Jahr ging Alex Niemela beim Fleiner Crosslauf an den Start. In dem U18-Lauf absolvierte er eine Distanz von 3225 Metern. Mit seiner Zeit von 10:28,8 min zeigte er eine gute Form. In dem starken Teilnehmerfeld belegte Alex in seiner Altersklasse den 3. Platz.
 
31.12.2016 Langenbrand
Geschrieben von Ralf Mutschler   

Eva Käppeler mit Kreisrekord

Beim traditionellen Saisonabschluß lud die LAG Obere Murg am Silvestermorgen ein.

Dabei traten aus der Trainingsgruppe von Ralf Mutschler fünf Athletinnen an.

In der weiblichen Jugend U18 siegte Pavla Snajder mit 48.85m vor Selene Wüsteney (LG Eningen-Reutlingen/ 41.25m) und vor Eva Laura Käppeler (LG Filstal) die mit 38,66m einen neuen Kreisrekord für den Kreis Göppingen austellen konnte. 

Bei den Schülerinnen W15 wurde Linn Wandel (TSV Gomaringen) bei ihrem ersten Wettkampf mit dem Hammer mit 30.58m Zweite. Den Sieg in der W15 sicherte sich Anna Schneider mit 28,80m. 

 

 
01.10.2016 Igersheim
Geschrieben von Ralf Mutschler   

Sven Haumacher mit Landesrekord

Bei den Landesmeisterschaften der Senioren im Würffünkampf konnte sich der Bürgermeister aus Notzingen mit einem tollen Wettkampf den Titel bei den Senioren vor dem amtierenden deutschen Meister Jens Kresalak (Konstanz) sichern. Mit seinen Leistungen von 39,09m mit dem Diskus, 11,87m mit der Kugel, 37,29m mit dem Speer und 13,09m mit dem 15,88Kilo schweren Gewicht musste er nach 4 Disziplinen noch mit dem zweiten Platz vorlieb nehmen. Erst mit seinem Wurf auf 42,56m mit dem Hammer konnte er sich an Kresalak vorbei scheben. Mit 3190 Punkte blieb er 50 Punkte vor dem Konstanzer Athleten.

 
24./ 25.09.016 Langenbrand
Geschrieben von Ralf Mutschler   

Anna Schneider (LG Teck) mit Kreisrekord im Hammerwurf

Bei den Süddeutschen Meisterschaften im Rasenkraftsport im badischen Langenbrand sammelten die Athleten der LG Teck 4 Titel ein. Am ersten der Tag der gut organisierten Veranstaltung konnte sich Anna Schneider (LG Teck) gut in Szene setzen. Bei den Schülerinnen siegte sie mit 1896 Punkten im Dreikampf und auch mit ihren 8,41 m im Steinstoßen und Gewicht 17,21 m konnte sie ihre Bestleistung verbessern und siegte klar.

Am zweiten Tag trat die 14 jährige Weilheimerin in der weiblichen Jugend B an. Auch hier zeigte sie gute Leistungen und wurde hier im Dreikampf Zweite und mit dem Stein Dritte. Ihre Topleistung erreichte sie im Hammerwurf. Mit 33,08 m verbesserte sie in der U16 den Kreisrekord von Vivien Mayer (TSV Baltmannsweiler/ 32,67 m) und übertraf zudem die Kadernorm von 33 m. „Im nächsten Jahr kann sie die den Kreisrekord noch deutlich nach oben schrauben, da sie noch dem jüngeren A-Schülerinnen Jahrgang zugehörig ist“, resümierte Landes-und Heimtrainer Ralf Mutschler.

Marc Käppeler zeigte am Wochenende Licht und Schatten. Bei der männlichen Jugend A zeigte er in seiner Paradedisziplin seine gute Form. Der deutsche Vizemeister mit dem Stein, wurde mit 10,61 m hinter Jannik Voß (TSV Stadtsteinach/ 11,10 m) Zweiter. Am zweiten Tag wurde er bei den Männern mit dem 15 kg Stein mit 8,04 m Süddeutscher Meister und im Dreikampf mit 1704 Punkten Zweiter.

 
10./11/17.9.2016 Bürtsatdt/ Waiblingen
Geschrieben von Ralf Mutschler   

Erfolgreiche Rasenkraftsportler der LG

An den beiden vergangene Wochenende fanden in Bürstadt die deutschen Jugendmeisterschaften  bzw. die Seniorenmeisterschaften in Waiblingen statt. Dabei waren zwei Athleten der LG Teck. 

In Bürstadt konnte sich Marc Käppeler in seiner Paradedisziplim dem Steinstoßen hervorragend in Szene setzen. Mit 11,26m wurde er hinter dem Erfurter Hans-Peter Hannighofer mit dem 12,5 kg Stein deutscher Vizemeister. Mit der Mannschaft des SV Dischingens konnte er zusammen mit Michael Burger, Jonathan Schmidt undSimon Biesler denTitel dei der männlichen Jugend A einheimsen.

Aus der Trainingsgruppe von Ralf Mutschler zeigte auch Selene Wüsteney (LG Eningen-Reutlingen) ihr Talent. Amersten Tag zeigte sie in der weiblichen Jugend A einen sehr guten Tag und wurde im Dreikampf und im Gewichtswurf 21,52m jeweils Dritte. Am zweiten Tag steigerte sie in der weiblichen Jugend B ihre Medailleausbeute noch mehr und wurde mit 19,13mZweite im Gewichtswurf , Dritte im Steinstoßen und im Dreikampf nochmals deutsche Vizemeisterin.

Sven Haumacher trat in Waiblingen bei den Senioren an und zeigte einen harten Kampf mit dem Aschaffenburger Gleixner. Mit dem Gewicht konnte sich Sven den deutschen Vizemeistertitel sichern und auch mit dem Stein wurde er mit 7,69m Zweiter hinter dem Waiblinger Zoltan. Trotz seinen guten 43,63m mit dem Hammer fehlten ihm am Ende mit 2037 Punkten ein Punkt um sich noch eine weitere Silbermedaille zu sichern und wurde Dritter. 

 
<< Anfang < Vorherige 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Nächste > Ende >>

Ergebnisse 1 - 21 von 322
© G. Fecher, LG Teck 2007-2015